Donnerstag, 27. März 2014

[Aktion] Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan

Hallöchen meine lieben Leser! (=^・ω・^)y=

Seid ihr schon jemals morgens aufgewacht, habt draußen den Hund bellen hören, euch daran erinnert, dass heute eine Klassenarbeit ansteht und ihr nachmittags noch einen Termin beim Zahnarzt habt? Ja? Dann habt ihr mein vollstes Mitleid!

Wie cool wäre es also, wenn ihr einen Körperwechsel durchführen könntet! Etwas Fantasie und Vorstellungskraft haben noch keinem geschadet ;)

Aus diesem Grund soll heute das angesprochene Thema, also der Körperwechsel, Inhalt dieses Beitrags sein. Inspiriert wurde er von dem tollen Team von Lovelybooks, die zu der Aktion vor kurzem aufgerufen haben.
Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen einen entsprechenden Beitrag zu posten, da das Schreiben von Bewerbungen und meiner Masterarbeit derzeit viel von meiner Freizeit einnimmt.
Aber wie sagt man? Besser spät als nie! (-‿◦☀)


Aber zuerst einmal: Um welches Buch geht es überhaupt?



Das Buch, was zu dieser Aktion gehört ist das neueste Werk von David Levithan, der auch schon mit Boy Meets Boy und Dash & Lilys Weihnachtswunder zwei Bestseller geschrieben hat. Letztendlich sind wir Universum egal ist ebenfalls auf dem besten Weg, wieder ein Bestseller zu werden. Mit einem Klick auf das obere Buchcover gelangt ihr zur Amazonseite des Buches, wo ihr es direkt bestellen könnt ( ノ^ω^)ノ゚

Hier ein paar Informationen zu der deutschen Ausgabe:
  • Hardcover
  • 400 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB
  • Erstveröffentlichungsdatum: 27. März 2014
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3841422194
  • Englischer Originaltitel: Every Day
Klappentext:

Die Geschichte einer ungewöhnlichen ersten großen Liebe – und ein phantastischer Roman, wie er realistischer nicht sein könnte
Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren.
Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Mit ihr will er sein Leben verbringen, für sie ist er bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?
Wie wäre das, nur man selbst zu sein, ohne einem bestimmten Geschlecht oder einer bestimmten Familie anzugehören, ohne sich an irgendetwas orientieren zu können? Und wäre es möglich, sich in einen Menschen zu verlieben, der jeden Tag ein anderer ist? Könnte man tatsächlich jemanden lieben, der körperlich so gestaltlos, in seinem Innersten aber zugleich so beständig ist?
  (Quelle: Fischer FJB-Verlagsseite)

 Klingt diese Idee nicht traumhaft? Also ich werde das Buch definitiv lesen, sobald es in Deutschland veröffentlicht wurde. Wobei ich auch die englische Ausgabe ins Auge gefasst habe. Vielleicht lese ich es auch zweimal! Einmal in meinem Körper und einmal in... ja, in welchem eigentlich?

Was wäre, wenn du A sein könntest? In welchen Körper würdest du für einen Tag schlüpfen?

Genau diese Frage hat Lovelybooks uns gestellt und ich habe mir die letzten Tage echt den Kopf darüber zerbrochen.



Wenn ich wirklich nur einen Tag anstatt der vielen wie A hätte, dann sollte meine Entscheidung wirklich gut getroffen sein. Letztendlich habe ich mich für folgende Person entschieden:

Wenn ich A wäre, dann würde ich gerne in den Körper eines Menschen schlüpfen, der auf einem großen Festival hinter den Kulissen arbeitet. Ich hege schon lange den Wunsch einmal an einem Festival selbst beteiligt zu sein. Einen Teil für den Erfolg der Veranstaltung beizutragen und nebenbei noch gute Musik zu hören, die einfach zu meinem Leben dazugehört wie die Luft zum Atmen. Auf der Bühne vor tausenden Menschen zu stehen, ist aber eher nicht so meins ;) Als Bandbetreuer würde ich hingegen meine Lieblingskünstler hautnah kennenlernen und ihnen all ihre Wünsche erfüllen. Wäre auch interessant zu sehen, wer sich was wünscht - also wer eher Luxusartikel braucht und wer schon mit einem Bier zufrieden ist. Ich erinnere mich an die ellenlange Liste von Madonna (oder war es Mariah Carey?), die mal durch die Presse ging. Hallelujah!
Neben der Bandbetreuung würde ich dann auch Interviews führen und so manche lustige Antwort bekommen. Spontane Aktionen der Bands sind auch immer wieder gern gesehen! =)
Natürlich steht auch Anpacken mit auf dem Tagesplan. Also bringe ich die Instrumente der Künstler auf die Bühne und baue das Bühnenbild mit auf. Nach dem Auftritt begleite ich die Künstler dann zu einer von mir organisierten Signierstunde - Pannen inklusive. (Wo ist der Edding?!) Haha :D
Perfekt wäre dann ja schon wieder langweilig und auch nicht mein Ding.
Und nach dem ganzen anstrengenden Tag würde ich die letzte Band von vor der Bühne aus genießen und wissen, dass ich daran beteiligt war, dass all die Menschen um mich herum so viel Spaß hatten.
((┌|o^▽^o|┘))♪

Noch Fragen? Nein?
Dann hab ich nämlich noch eine: In welchen Körper würdet ihr gerne für einen Tag schlüpfen, wenn ihr A wärt? Lasst es mich wissen ;)
Ich bin schon ganz gespannt auf eure Antworten!

Tüdelüüü~ eure Kati, die jetzt erstmal die Wunschliste von Meow abhakt.
[ ] Katzenfutter
[ ] Katzenmilch
[ ] Bequemes Kissen
[ ] ...

Kommentare:

  1. Wie immer ein echt toller Beitrag :) Ich habe das Buch übrigens gestern bestellt und es ist auch schon auf dem Weg zu mir, bin also sehr gespannt darauf :D

    In wessen Körper ich gerne mal einen Tag schlüpfen würde, ist daher schon viel schwieriger zu beantworten. Ich glaube ich würde etwas erleben wollen, das so ganz anders ist als mein Alltag oder meine Welt, etwas das ich sonst niemals bekommen würde/ sein könnte. Ich muss da jetzt erst noch etwas drüber nachdenke ;)

    Küsschen, Ally <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ally♥
      Und? Ist es schon angekommen? =)
      Ich hab s leider immer noch nicht. Aber bald ist ja maybe Ostern ^^#

      Ja, genau so habe ich auch gedacht. Ich würde gerne etwas machen, was ich in meiner normalen Arbeitslaufbahn wohl nicht erreichen werde. Aber auch freizeitmäßig - ohne Arbeit - mal was anderes zu sehen wäre toll. Da kann man sich echt schlecht entscheiden.
      Wenn du eine Antwort hast: Lass es mich wissen ;)
      Ich bin echt gespannt!

      Liebe Grüße♥

      Löschen