Sonntag, 29. März 2015

[Rezension] The Third Twin von C.J. Omololu

Every writer deserves a second chance. This time, C.J. was able to convince me of her potential a bit more.

  The Third Twin by
C.J. Omololu
Kindle ebook 
  336 Pages
Press: Delacorte
Language: English
Price € (D): 13,85
ASIN: B00N6PCYN2
or oder it at Amazon

Twins. Everyday Life problems. And a murderer. You wanna know more? Be surprised and read my review here...



Story / Inhalt:

Alexa „Lexi“ and Ava are twin sisters. that were abandoned by their mother at an early age. A young entrepreneur that is now their dad found them on the steps of his restaurant. Together with a nanny he took care of the orphans and let them grow up at his home. Now, Ava and Lex are almost graduating from school. But what are the plans for the life afterwards? Lex is a hard-working student because she wants to get into Stanford to make her father proud. But is she good enough to get in? Ava, on the other hand, lives a laid-back life with lots of partying.
And then there is the secret both girls have been keeping since childhood: Their second identity Alicia. With a made up name, they date guys that are no real boyfriend material but good enough to have fun with. But when one of them is found dead the girls get kinda scared. Only days later, a second date gets murdered and all evidence points to one person: Alicia. But she doesn't really exists … or does she?
 ~~~
Alexa „Lexi“ und Ava sind Zwillingsschwestern, die als Babys von ihrer Mutter ausgesetzt wurden. Ein junger Unternehmer, der nun ihr Vater ist, fand sie damals auf den Stufen seines Restaurants. Liebevoll kümmerte er sich zusammen mit einer Nanny um die beiden Findelkinder und zog sie bei sich Zuhause auf. Heute stehen Ava und Lex kurz vor ihrem Schulabschluss. Doch was kommt danach? Lex lernt fleißig, denn sie möchte unbedingt nach Stanford, um ihren Vater zu nicht zu enttäuschen, doch ob auch die Uni sie möchte? Ava hingegen nimmt das Leben leichter und geht gerne feiern.
Doch dann ist da noch das Geheimnis, das die beiden Schwestern miteinander teilen: Ihre zweite Identität Alicia. Unter falschem Namen gehen sie heimlich mit Jungs aus,die nicht wirklich als Freund herhalten würden aber ansehnlich genug sind, und versuchen so ihrem langweiligen Alltag ungeschoren zu entkommen. Doch als eines Tages einer der Jungen tot aufgefunden wird, wird den Mädchen mulmig. Nur kurze Zeit später wird ein weiteres Date ermordet aufgefunden und alle Beweise führen zu einer Person: Alicia. Aber die gibt es doch eigentlich gar nicht … oder etwa doch?

My Thoughts / Meine Meinung:

After not being too enthusiastic about the Transcendence series, I still wanted to try another book by C.J.Omololu because everybody deserves a 2nd chance. And here we go! The synopsis sounded promising and I was really happy when I received a copy of the book through Netgalley. Omololu's writing style is simple and therefore easy to read. Thumbs up!
The story of “The Third Twin” is written from the perspective of Alexa and describes her life as hard-working student and her search for a place in society – as geek Lexi during daytime and as party girl Alicia during nighttime. But of course, love intervenes and some problems pop up. Though I have to say that the romance in this book was nicely described and not cheesy (like in some other books).
I was trying to find the murder while reading the book but only at the end the solution was given – including a plot twist deluxe! Be surprised!
Other things were easier to figure out in an earlier stage of the story. Furthermore, the ending part and the solution of the book seemed a bit too rushed to me. Some more explanations would have been nice.
The girls, their dates and their lifes provided me with some thrilling reading hours. But I'm afraid, that this book won't stuck in my head for too long.
 ~~~
Nachdem ich mit der „Für immer“-Reihe damals nicht so richtig warm wurde, wollte ich es trotzdem noch einmal mit einem Buch von C.J.Omololu versuchen. Jeder hat eine 2. Chance verdient. And here we go! Die Story klang vielversprechend und ich muss sagen, dass sie das auch das ganze Buch über war. Omololus Schreibstil war einfach gehalten und damit sehr flüssig zu lesen.
Die Geschichte von „The Third Twin“ ist aus der Perspektive von Lexi geschrieben und erzählt vom Leben des eifrigen Mädchens und ihrer Suche nach einem Platz in der Gesellschaft. Tagsüber als fleißige Studentin unterwegs und nachts als draufgängerische Alicia. Doch klar, dass da die Liebe dazwischenkommt und alles etwas problematischer macht. Allerdings fand ich die Romanze in diesem Buch sehr gut gelungen und nicht kitschig (wie es manchmal leider der Fall ist).
Auch habe ich die ganze Zeit mitgerätselt, wer der Mörder ist, und wirklich erst ganz zum Schluss wurde es aufgelöst – samt Plottwist! Seid also gespannt!
Andere Sachen waren da schon eher vorhersehbar und sorgten für keine großen Überraschungen. Zudem war mir persönlich das Ende und die Auflösung zu schnell abgearbeitet. Da wären ein paar mehr erklärende Worte toll gewesen.
Die Mädels, ihre Dates und ihr Leben haben mir wirklich ein paar spannende Stunden spendiert, aber leider ist es kein Buch, das nachhaltig in meinem Kopf umherschwirren wird.

My Rating / Bewertung:
 
3 von 5 Meows! 

Therefore, I award “The Third Twin” with 3 Meows and 1 package of cat food :)
~~~
Aus diesem Grund gibt es von mir 3 Meows und eine Portion Trockenfutter :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen