Sonntag, 14. Juni 2015

[Rezension] Nur einen Horizont entfernt von Lori Nelson Spielman

Können Steine alte Wunden heilen?

 Nur einen Horizont entfernt von
Lori Nelson Spielman
Paperback
  352 Seiten
Verlag: FISCHER Krüger
Sprache: Deutsch
Preis € (D): 14,99
ISBN: 978-3-8105-2395-2
Gleich beim Verlag bestellen
oder lest hier erst die Leseprobe.
.
Loris zweites Buch fand den Weg in meine Hände. Aber konnte es mich auch vollends überzeugen?




Zitat:

Manche Freunde sind wie ein Lieblingspulli. An den meisten Tagen entscheiden wir uns für T-Shirts oder Blusen. Aber der Pulli ist immer da, hinten im Kleiderschrank, bequem und vertraut und bereit, uns an stürmischen Tagen zu wärmen. (S. 81)

Inhalt:

Mit zittrigen Fingern öffnet die TV-Moderatorin Hannah Farr einen Brief. Der Absender ist eine ehemalige Schulfreundin, die sie jahrelang gemobbt hat. Die Frau bittet sie nun um Vergebung. Dem Brief beigelegt sind zwei kleine runde Steine und eine Anleitung. Einen Stein soll sie als Zeichen dafür zurücksenden, dass sie ihrer früheren Klassenkameradin vergibt. Den anderen soll sie an jemanden schicken, den sie selbst um Verzeihung bitten möchte. Hannah weiß sofort, wer das sein könnte: ihre Mutter. Aber soll sie wirklich zurück zu den schmerzhaften Ereignissen von damals und die Auseinandersetzung mit dem Menschen suchen, der sie am besten kennt? Denn Hannah hat etwas getan, das das Leben ihrer Mutter für immer verändert hat …
(Quelle: Klappentext, FISCHER Krüger)

Meine Meinung:

Die Lesechallenge auf Lovelybooks vom letzten und diesen Monat brachte mir Lori Nelson Spielmans zweites Buch ins Haus. Wer meine Rezension zu Band 1 gelesen hat, weiß, dass ich es geliebt habe♥
Umso gespannter war ich auf Nur einen Horizont entfernt! Dass ich einer der 50 glücklichen Gewinner bin hat mich auch schon extrem gefreut. Danke auch hier nochmal an LB und den FISCHER Krüger-Verlag :)
Das Cover passt gestalterisch perfekt zu Morgen kommt ein neuer Himmel. Diesmal wurden jedoch die Farben gewechselt und so wechseln sich gelb und lila/pink mit weiß ab. Wieder ist eine Frau zu sehen und daneben eine Pusteblume - Filigran und einfach richtig schön.
Vom Inhalt erwartete ich wieder eine emotionsgeladene, spannende, lustige aber natürlich auch romatische Geschichte mit Loris unverwechselbarem Schreibstil. Was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht. Loris Story über das Verzeihen und das um Verzeihung bitten hat mich wirklich nachdenklich gestimmt. Wen würde ich um Verzeihung bitten? Die Idee mit den Steinen ist wirklich gut durchdacht und eine tolle Ausgangssituation für das Buch. Gerade, dass nicht nur Hannah, sondern auch andere Charaktere mit ihren Steinen etwas wieder gut machen wollen, fand ich schön. Dorothy habe ich dabei am meisten ins Herz geschlossen, weil sie tolle Ratschläge für Hannah parat hatte und immer aufrichtig war.
Hannah hingegen hätte ich ab und an gerne mal aus ihrer rosaroten Welt geholt. Viel zu naiv wurde sie als TV-Moderatorin dargestellt, die von Konkurrenz wohl noch nie etwas gehört hat. ARGH! Genau dieser Umstand hat das Leseerlebnis auch geschmälert. Sei doch mal mutig, Hannah!
Eine überraschende Wendung gab es im Buch auch, aber ansonsten war alles sehr vorhersehbar. Das ist zwar nicht schlimm, aber so bliebt die Spannung gerade zum Ende hin etwas weg.
Nichtsdestotrotz ist Nur einen Horizont entfernt ein tolles Wohlfühlbuch, dass uns aufzeigt, wie wertvoll Zeit und Freundschaft doch sind. Und dass man Menschen, die man liebt, niemals aufgibt.

Fazit:

Nur einen Horizont entfernt von Lori Nelson Spielman ist ein wahrhaftes Wohlfühlbuch über das Verzeihen und dem eigenen Wunsch nach Vergebung. Mit vielen tollen Charakteren und zum Nachdenken anregenden Buchstellen, habe ich dieses Buch trotz zu naiver Protagonistin ins Herz geschlossen. Und jetzt muss ich dir noch etwas sagen RJ: Ich habe einen Freund, RJ.

Bewertung:
4 von 5 Meows!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen