Montag, 16. Mai 2016

[Rezension] Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance von Estelle Laure

Bildquelle: Jumbo Verlag
Anfang April bekam ich meiner erste Hörbuch-Post von Blogg dein Buch! Da ich schon länger kein Buch mehr vorgelesen bekommen habe, war ich wirklich sehr gespannt darauf. Aber manchmal springt der Funke eben leider nicht über …

Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance von
Estelle Laure
Hörbuch
3 CDS
Verlag: Jumbo Verlag
Veröffentlichungsdatum: 18. März 2016
Sprache: Deutsch
Sprecherin: Julia Meier
Preis € (D): 16,99
ISBN:
oder direkt beim Verlag bestellen


Inhalt:

Die 17-jährige Lucille sollte sich eigentlich auf ihr letztes Highschool-Jahr freuen: Sie versteht sich gut mit ihrer kleinen Schwester Wren, ihre beste Freundin Eden steht immer an ihrer Seite und sie ist heimlich in Edens Zwillingsbruder Digby verliebt. Er vielleicht auch in sie? Doch am ersten Schultag nach den Sommerferien kommt Lucilles Mutter nicht wie versprochen aus dem Urlaub zurück und die beiden Schwestern sind auf sich allein gestellt. Wie soll Lucille sich und Wren versorgen, ohne dass das Jugendamt etwas merkt? Zum Glück stehen Eden und Digby ihr zur Seite, doch dann ereignet sich ein schrecklicher Unfall und Lucille muss endgültig lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. das gleichnamige Buch ist im Verlag FISCHER KJB erschienen.
(Quelle Klappentext: Jumbo Verlag)

Meine Meinung:

Schon lange wollte ich mal wieder ein Hörbuch in die Hand nehmen und die CDs in meinen Player einlegen. Es kann sehr entspannend sein beim Putzen oder einfach nur Faulenzen eine Stimme im Ohr zu haben, die einen gefühlvoll eine Geschichte vorliest, wenn man selbst mal keine Lust zum Lesen hat. Blogg dein Buch bot diese Chance und so ergriff ich sie im April und hatte prompt Glück! Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance von Estelle Laure fand seinen Weg zu mir und sofort lauschte ich der Erzählerin Julia Meier. Ihre Stimme hat etwas Beruhigendes und sie hört sich angenehm im Ohr an. Perfekt also für Hörbucher!

Leider wollte ich aber mit der Geschichte an sich nicht so ganz warm werden. Deswegen schreibe ich diese Rezension auch erst jetzt, da ich nicht so recht wusste, wie ich das Hörbuch bewerten soll. Die Geschichte war teilweise zu durcheinander - viel geschah aber im selben Augenblick wurde nichts beschrieben, was den Plot weiter vorangebracht hätte. Das hat teilweise auch dafür gesorgt, dass ich gerne vorgespult hätte und das ist nie ein gutes Zeichen!

Die Charaktere sind mir alle etwas oberflächlich rübergekommen. Lucille, die ganz auf sich gestellt ist und versucht die verbliebene Familie über Wasser zu halten, hat Emotionen bei mir hervorgerufen (negativ wie positiv), aber die anderen Personen blieben immer auf Distanz und ich konnte mich nicht mit ihnen identifizieren. Eden, die Freundin, die keine ist und Digby, der eine Freundin hat und sich irgendwie nie ganz entscheiden kann. Sehr schade, denn genau darauf ist das (Hör-)Buch ja ausgelegt – auf die Beziehungen der Charaktere untereinander. Die Dialoge klangen teilweise auch unnatürlich und zu gewollt, was dann gehört noch mal komischer klingt als nur gelesen.

Am Ende der 3 CDs hatte ich fast noch mehr Fragen als zu Anfang. Eine davon war definitiv: Was ist mit Lucilles Mutter? Was passiert jetzt mit Lucilles Schwester Wren und wie entwickelt sich alles weiter? Es kam mir vor, als hätte Miss Laure die letzten Kapitel einfach vergessen.

Fazit:

Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance von Estelle Laure ist ein Hörbuch, bei dem der Funke bei mir nicht übergesprungen ist. Zu oberflächliche Charaktere, eine unausgereifte Geschichte und ein abghackter Schreib-/Dialogstil, der vorgelesen noch einmal gewöhnungsbedürftiger ist als wahrscheinlich auf Papier. Positiv sollte aber die Sprecherin Julia Meier genannt werden. Mit ihrer angenehmen Stimme hat sie das Hörerlebnis definitiv verbessert.

Bewertung:


2 von 5 Meows!
Nein, da muss Meow schon genau hinhören, um alle Plotlines zu verstehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen